Fußball-Europameisterschaft, faire Kleidung und Kolping – was hat das miteinander zu tun?

Am Samstag, 26. Juni 2021 von 10.00 bis 14.00 Uhr ist der Eine Welt Laden Mönchengladbach zu Gast im freiRaum des Kolpinghauses am Alten Markt. Hier werden die Initiator*innen auf die fragwürdige Kleidungsproduktion gerade auch von so schnelllebigen Stücken wie Sportbekleidung aufmerksam machen. Unter dem Ausstellungsmotto

„Nach St(r)ich und Faden – die Wahrheit über Mode-Mythen“

werden anhand von Postern und ausliegenden Informationsmaterialien die Arbeitsbedingungen der Näher*innen gerade auch in Asien sichtbar.

Anlass ist die Fußball-Europameisterschaft, die Fragen zur Produktion und Lieferkette bis zum Endverbraucher aufwirft. In Kooperation mit der Christlichen Initiative Romero e.V. (CIR) informieren Mitglieder des Eine Welt Laden über die Lebens- und Arbeitssituation in Produktionsstätten Asiens. Die Gesamtaktion findet Ihr im Internet unter dem Slogan „#WirSindFansVonNäher*innen“.

Kommt doch einmal vorbei. Das Team um Gertrud Daube freut sich über Eure Fragen rund um die Kleidung.