Jubilare tagten

Bereits zum siebten Mal lud der Diözesanverband die Mitglieder aus den Kolpingsfamilien, die vor 40, 50, 60 oder 70 Jahren ins Kolpingwerk eintraten, zum „Tag der Jubilare“ ein. Werner Erkens hat im Lokalboten darüber berichtet.

Foto: Werner Erkens

Einladung – Familien-Wandertag

Kinder mit ihren Eltern lädt der AK Familie zum KOLPING-Wandertag am Samstag, 8. September 2018 nach Elmpt ein.

Start und Abschluss ist bei Familie Witte in Elmpt. Los gehts um 13.30 Uhr. Nach der Wanderung auf der 2-Seen-Route (ca. 6,5 km) von Born aus mit Zwischenstopp am Hariksee wird abends gemütlich gegrillt. Weitere Infos, Kosten und Anmeldungen bei Peter Witte im Diözesanbüro.

KOLPINGinfo August 2018

Mit dem nächsten Kolpingmagazin, das alle Kolpingmitglieder Ende Juli per Post erhalten werden, kommt auch wieder unsere Beilage KOLPINGinfo. Auf acht Seiten gibt es Neuigkeiten aus dem Diözesanverband und den Kolpingsfamilien. Lesenswert ist z.B. der Versuch der Kolpingjugend, einmal auf Plastik zu verzichten.

Download: KOLPINGinfo 13 – August 2018 (PDF)

Landespolitische Herausforderungen beleuchtet

Die Landesversammlung des Kolpingwerkes NRW tagte in Essen

Neben Regularien stand mit den Wahlen auch ein Generationswechsel in der Geschäftsführung an. Reinlinde Steinhofer (DV Paderborn) stellte sich als Landesgeschäftsführerin nicht erneut zur Wahl. Viele Jahre hatte sie im Landesvorstand des Kolpingwerkes gewirkt und wurde mit dankbarem Applaus verabschiedet. Als neuen Landesgeschäftsführer wählten die Delegierten aus den fünf nordrheinwestfälischen Diözesanverbänden Aachen, Essen, Köln, Münster und Paderborn Daniel Fissenewert (Münster). Die Aachener Diözesanvorsitzende Maria Taube wurde als Mitglied des Landesvorstandes bestätigt. weiterlesen →

Haushaltsbuch führen und Taschengeld verdienen

2018 wird von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder die Erhebung der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (kurz „EVS”) durchgeführt.

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als amtliche Statistikstelle und Landesbehörde sucht für diese Befragung insgesamt 16 600 Privathaushalte in Nordrhein-Westfalen, die bereit sind, Auskunft über ihre Einkünfte und Verbrauchsgewohnheiten zu geben. Dazu werden die Haushalte gebeten drei Monate lang für eine Prämie ein Haushaltsbuch zu führen, in das die Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder eingetragen werden. weiterlesen →

Staffelübergabe im Kolpinghaus Aachen

Der Verein Kolpinghaus Aachen hat einen neuen Vorstand: Das Kuratorium (Mitgliederversammlung) wählte jetzt Willy Gaspers zum Nachfolger von Heinz Mallmes an die Spitze des 1895 gegründeten Vereins. Ulrike Merkelbach löst als neue Geschäftsführerin Josef Teriete ab, der dieses Amt 46 Jahre lang inne hatte und – so formulierte es ein Teilnehmer – wohl jeden einzelnen Stein des Kolpinghauses persönlich kenne. Alle vier sind Mitglieder der Kolpingsfamilie Aachen, dessen Untergliederung der Verein Kolpinghaus Aachen ist. Dietmar Prielipp, Geistlicher Leiter des Kolpingwerkes Diözesanverband Aachen, ist weiterhin als stellvertretender Vorsitzender im Verein tätig.