Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Verband

Seit einigen Jahren nehmen wir das Thema „Nachhaltigkeit“ im Kolpingwerk vestärkt in den Blick. Dabei haben wir verschiedene Maßnahmen bereits umgesetzt:

  • Mit dem Kolpinghaus Mönchengladbach sind wir als Partner im FairtradeTown Mönchengladbach ausgezeichnet worden.
  • Beim Umbau des Kolpinghauses 2017 haben wir neue, wärmedämmende Fenster und eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung eingebaut. Als Beleuchtung kommen LED-Panels zum Einsatz und 2019 haben wir auf Ökostrom umgestellt. Neue Büromöbel haben wir gebraucht gekauft und zum Kopieren verwenden wir Recyclingpapier.
  • Zu unseren Gremiensitzungen versenden wir die Unterlagen vorrangig per E-Mail und bei Tagungsverpflegung achten wir verstärkt auf regionale und Bio-Produkte.
  • Unsere Veranstaltungen und Aktionen checken wir auf Nachhaltigkeit gegen, um so Verbesserungspotenzial für die Zukunft zu erkennen.

Tipps

Was soll ich tun? Wo fange ich an? Wenn man sich mit dem Thema Klimawandel/Nachhaltigkeit beschäftigt, kommen einem unweigerlich diese Fragen. Niemand wird von jetzt auf gleich sein gesamtes Leben umstellen. Das wird ein längerer Prozess, der in diesen Stufen verläuft:

  1. Informiere dich über den Klimawandel und akzeptiere die Tatsachen. Weiter unten sind Links zu Faktenseiten angegeben.
  2. Sei dir bewusst, dass dein Handeln Auswirkungen auf die Menschen, die Umwelt und die ganze Erde hat, und ändere deine Einstellung.
  3. Mit diesem Wissen ändere dein Verhalten und deine Gewohnheiten.
  4. Erzähle anderen davon und gib so den Anstoß, dasss weitere Menschen bewusster handeln.
  5. Weil die großen Rahmenbedingungen von der Politik gesetzt werden, nimm Einfluss – wähle die Politiker*innen und Parteien, die deine Ziele unterstützen.

Und damit du gleich loslegen kannst, hier ein paar einfache Tipps:

  • Benutze im Internet die Suchmaschine www.ecosia.org. Richte sie am besten als Startseite und Standard-Suchmaschine ein – auch auf dem Handy. 80% des Gewinns von Ecosia fließen in Klimaschutzprojekte. Im Durchschnitt wird je 45 Suchanfragen ein Baum gepflanzt.
  • Klebe einen „Bitte keine Werbung und keine kostenlosen Zeitungen einwerfen“-Aufkleber auf deinen Briefkasten. Rund 30 kg „Altpapier“ gelangt so gar nicht erst zu dir ins Haus.
  • Bevor du Dinge neu kaufst – schau doch mal bei den Kleinanzeigen-Portalen rein, ob du dort etwas findest. Kinderschuhe sind z.B. selten kaputt sondern meistens zu klein geworden. Warum sollen die weggeschmissen werden? Biete selbst Dinge an, die du nicht mehr benötigst.

Diese Tipps sind ein Anfang. Jetzt kommen Tipps für fortgeschrittene Klimaschützer:

  • Gehört dir deine Wohnung bzw. dein Haus? Dann informiere dich über energetische Sanierungsmaßnahmen und eine Solaranlage auf dem Dach. Ob sich letztere lohnt, kannst du z.B. im Solarkataster nachsehen.
  • Steig auf Ökostrom um, am besten von einem Anbieter, der selbst in nachhaltige Energie investiert.
  • Mobilität gehört zu den großen CO2-Verursachern. Mit jeder Autofahrt bist du dabei. Überleg dir, wie du CO2 vermeiden kannst: Fahr kurze Strecken mit dem Rad statt dem Auto, bilde Fahrgemeinschaften (zum Beispiel auch zum Einkaufen), fahre weite Strecken mit dem Bus oder mit dem Zug. Wenn du mit dem Auto fährst, fahre sparsam. Wenn du dir ein neues Auto kaufst, überlege, wie groß (schwer) es wirklich sein muss, und ob es auch ein E-Auto sein kann.

Links

Blog-Artikel aus der Kategorie „Nachhaltigkeit“

Nachhaltigkeit

Brot, ein Grundnahrungsmittel. Und das schmeißt man weg?

Was ich tun kann

Das STADTRADELN geht in die nächste Runde – sei dabei!

Nachhaltigkeit

Ein Insektenhotel bauen – aber richtig…

Nachhaltigkeit – Second-Hand

Es muss nicht immer funkelniegelnagelneu sein: Wir zeigen Möglichkeiten auf, wo du gebrauchte PCs, Tablets oder Handys kaufen kannst.

Nachhaltigkeit

Radeln ist nicht nur gesund, es schont auch die Umwelt.

Nachhaltigkeit

Die „Verschenke-Kiste“ vor der Haustür – so geht’s!

Impuls zur Woche

Annkatrin Gentges geht der Frage nach, ob Lebensmittelverschwendung eine Sünde ist.

Nachhaltigkeit

Morgen, am 24.04. ist #NetzstreikFürsKlima. Mach mit!

Nachhaltigkeit

Mit Leitungswasser erspart die Familie sich und der Umwelt mehrere Tausend (Wasser-)Flaschen im Jahr, rechnet Peter Witte vor.

Nachhaltigkeit

Wäre jetzt nicht eine gute Gelegenheit, sich mit dem Thema „Ökostrom“ auseinanderzusetzen?