Kolping & Corona: Infos, Tipps und Hilfen

Corona Schutzverordnung

Es gilt die Coronaschutzverordnung NRW mit ihren Anlagen in der jeweils geltenden Fassung. Sie kann hier heruntergeladen werden.

Tipps & Hilfen für Veranstaltungen

Digitale Hilfsmittel

In einigen Artikeln stellen wir digitale Hilfsmittel vor:

WhatsApp-Gruppen für die Kolpingsfamilie

Eine WhatsApp-Gruppe für die ganze Kolpingsfamilie? – Ja, das geht sogar sehr gut!

Meistertask – Online-Tool zur Projektplanung

Heute stellen wir euch in einem kurzen Video ein kostenloses Tool vor, mit dem z.B. Vorstandsmitglieder einer Kolpingsfamilie gemeinsam planen können.

ZOOM – Software für Videokonferenzen

Wir haben die Software ZOOM für unsere ersten Video-Konferenzen entdeckt. Hier stellen wir euch das Tool vor.

Angebote für praktische Hilfen, vor allem für Angehörige der sogenannten Hochrisikogruppen, in Form von Einkaufsdiensten oder mit dem Hund Gassi gehen, gibt es bereits vielerorts – ansonsten wäre auch das ein Handlungsfeld für Kolpingsfamilien.

Mehr noch werden aber vielen die sozialen Kontakte fehlen. Wo gemeinsame Aktivitäten und persönliche Besuche ausfallen müssen, bleiben z.B. Ältere, Alleinstehende, Kinderlose etc. lange allein. Nehmt euch eure Mitgliederliste und ruft die betreffenden Personen doch einfach einmal die Woche an. Und denkt über den Kreis der Mitglieder hinaus – gibt es Menschen in eurer Nachbarschaft, im Dorf, im Stadtteil, die wenig Kontakte haben?

Habt ihr weitere Ideen und Beispiele, wie Kolpingsfamilien helfen können? Wir freuen uns da über eure Anregungen und Erfahrungsberichte!

Die Vorsitzenden und Leitungsteams der Kolpingsfamilien informieren wir laufend mit gesonderten Schreiben: