Let’s create together

Am Himmelfahrtstag feierte die KF Oedt ihr 150-jähriges Bestehen. Da in der kleinen Gemeinde Oedt noch ein weiteres Verbandsjubiläum anstand, wurde es eine gemeinsame Feier mit der DPSG Stamm Oedt, der 40 Jahre alt geworden ist. Und verbunden wurde es mit dem Vogelschuss der Schützenbruderschaft.

Mit dem gemeinsamen Wortgottesdienst aller drei Verbände begann dieser Jubeltag.

Die Diözesanvorsitzende Maria Taube und der Geistliche Leiter Michael Kock überreichten im Namen des Kolping-Bundesverbandes die Ehrenurkunde für die KF Oedt, die Birgit Stenmans für den Oedter Vorstand entgegennahm. Gleichzeitig war auch Gelegenheit, noch eine persönliche Ehrung durch den DV Aachen vorzunehmen: Hans-Willi Streit ist seit 60 Jahren aktives Mitglied der KF Oedt. Ihm überreichten Maria und Michael die Ehrennadel verbunden mit herzlichen Glückwünschen.

Die KF Oedt war mit der Murmelbahn auf dem anschließenden Fest am Fuße der Burgruine in Oedt nicht nur für Kinder ein kleiner Magnet. Auch Erwachsene konnten sich diesem großen Spielgerät nicht entziehen. Zudem bot die KF Oedt noch Kolping-Honig aus dem eigenen Imkerprojekt an und setzte seine Sammlung alter Handys erfolgreich fort. Während des geselligen Treibens der vielen Verbandler*innen und Bürger*innen war immer wieder hier und da sichtbar, dass die KF Oedt in Oedt dazugehört, denn einige Kolpingmitglieder trugen mit Orange, die gut erkennbare Farbe des Kolpingwerkes.