Nachhaltigkeit

Stadtradeln, Radfahren für die Umwelt

Ein bundesweiter seit 2008 ausgetragener Wettbewerb vieler Städte, Gemeinden, Landkreise und Kommunen zum Umdenken und Klimaschutz, das ist Stadtradeln. Wer mehr dazu erfahren will, kann unter https://www.klimabuendnis.org/aktivitaeten/kampagnen/stadtradeln.html schauen.

Jeder Einwohner, der kann und mag, kann mitmachen, das haben bisher über 222.000 Teilnehmer aus mehr als 600 Kommunen. Wir auch? Und wenn, bitte nur in den Gruppenstärken und mit den Abstandsregeln, die zugelassen sind!

Eine hübsche Idee, um einmal in Corona-Zeiten das Auto stehen zu lassen, mit der Familie „umzusteigen“. Vielleicht gibt es ja schon Fahrräder für alle Familien- mitglieder, vielleicht wird der Schul- oder Arbeitsweg ja schon lange mit dem Rad zurückgelegt? Wenn nicht, ran! Fahrrad entmotten, selbst fit machen oder den örtlichen Händler beauftragen, und dann ab in die Natur.

Wir laden alle Kolpinger ein mit uns für eine gute Klimabilanz zu radeln. Unter https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=171&team_preselect=408522 könnt ihr dem Kolpingteam beitreten oder eine eigene „Untergruppe“ anlegen. Die Spielregeln sind unter https://www.stadtradeln.de/spielregeln einsehbar. Wenn wir gemeinsam in der Zeit vom 9. bis 29. Mai 2020 Kilometer erradeln, können wir am Ende mit gutem Gewissen für unser Ziel nachhaltig zu handeln auftreten.

Dazu gibt es von der Stadt Mönchengladbach auch noch einen netten Anreiz, es gibt Prämierungen. Pokale und Urkunden werden in verschiedenen Kategorien verliehen, aber auch Sachpreise sind der Dank der Stadt Mönchengladbach an die Teilnehmer.

Bitte unterstützt uns! Bleibt gesund!