Ehrenzeichen des Kolpingwerkes Diözesanverband Aachen für Maria Taube

Im Rahmen der diesjährigen Diözesanversammlung des Kolpingwerkes Diözesanverband Aachen wurde am vergangenen Samstag, 24. April 2021, an die Vorsitzende Maria Taube das Ehrenzeichen des Kolpingwerkes Diözesanverband Aachen verliehen. In ihrer Laudatio hob ihre Stellvertreterin Dr. Stefanie Ritter das langjährige ehrenamtliche Engagement Maria Taubes hervor. Seit über 20 Jahren organisiert sie die beliebten Senior*innen-Reisen und konnte durch ihre herzliche, offene Art bereits viele Menschen überzeugen, sich ebenfalls bei Kolping zu engagieren. Peter Witte, Geschäftsführer des Kolpingwerkes Aachen, überreichte ihr im Rahmen der Versammlung, die ansonsten digital stattfand, die Urkunde, die Ehrennadel und einen Blumenstrauß in den Farben des Kolpingwerkes. Mit großer Mehrheit wurde Maria Taube im Anschluss für weitere drei Jahre im Amt der Diözesanvorsitzenden bestätigt.

Von dieser Stelle gratulieren wir zu dieser Auszeichnung.

Foto: Maria Taube und Peter Witte © Kolping