Impuls zur Woche

Zukunft gestalten – füreinander einstehen

Die Zukunft meiner Familie,

            die Zukunft meines Vereins,

                        auch meiner Kolpingsfamilie,

                                    die Zukunft meiner Kirchengemeinde und der gesamten Kirche,

                                               die Zukunft meiner Stadt,

                                                           die Zukunft meines Landes,

                                                                    die Zukunft der ganzen Erde –

lässt sich nur GEMEINSAM; gestalten!

Jeder Mensch guten Willens und alle politischen, religiösen, gesellschaftlichen und

wirtschaftlichen Kräfte müssen mittun.

Gemeinsam wollen wir es in die Hand nehmen:

                                                                    Wir gehen nebeneinander,

                                                           wir lernen voneinander,

                                               wir freuen uns miteinander,

                                    wir vertrauen aufeinander und

                        wir beten füreinander.

            Gemeinsam gehen wir mit Gott,

gemeinsam gehen wir in die von ihm gewirkte Zukunft!

Pfr. Peter Jöcken