Kolpingsfamilien Oedt und Grefrath laden zur Bürgermeister-Podiumsdiskussion ein

in der guten Tradition von 1999 und 2015 wird Kolping auch 2020 vor der Kommunalwahl die Kandidaten für das Bürgermeisteramt zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion einladen. In diesem Jahr kooperieren die beiden Kolpingsfamilien Oedt und Grefrath hierzu erstmals mit „Grefrath Intakt“, dem Zusammenschluss der Grefrather Unternehmer. Die Diskussion wird kundig und nach journalistisch-neutralen Standards von Tobias Klingen, Redaktionsleiter der Lokalredaktion Niederrhein der Westdeutschen Zeitung, moderiert.

Freitag, 21.08.2020, Albert-Mooren-Halle Oedt. Beginn ist um 19:00 Uhr, Einlass ab 18:15 Uhr.  

Corona-Hinweis: Die Albert-Mooren-Halle bietet Platz für Mindestabstände. Es gibt ein genehmigtes Hygienekonzept. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Zur Kontaktnachverfolgung und Einhaltung der max. Teilnehmerzahl ist die Anmeldung über das Online-Formular zwingend erforderlich. Die Daten werden zwei Wochen nach Veranstaltungsende gelöscht.  

Wir möchten Euch sehr herzlich zu dieser Veranstaltung einladen und bitten Euch bei Interesse rasch von der Online-Anmeldemöglichkeit unter www.bürgermeister-für-grefrath.de Gebrauch zu machen. 

Für Rückfragen stehen Birgit Stenmans (KF Oedt), Peter Küsters und Christian Kappenhagen gerne zur Verfügung. 

Treu Kolping!

Kolpingsfamilie Grefrath, Christian Kappenhagen, Leitungsteam, Finanzen, Mitgliederverwaltung, Buchenweg 4a, 47929 Grefrath

Fon 02158.404691 | Fax 03212.1426644 | Mobil 0177.7676026 | Mail christian.kappenhagen@kolping-grefrath.de; www.kolping-grefrath.de | www.facebook.com/kolpingsfamiliegrefrath