Niemanden zurücklassen – Leave No One Behind

Fast jeden Tag gehe ich spazieren oder bin draußen mit dem Fahrrad unterwegs. Kunst in unterschiedlichsten Formen fällt mir dabei viel mehr auf als früher. Manchmal ist es ein gemaltes Kreidebild von Kindern, ein anderes mal Streetart an einer Hauswand. Immer mal wieder sind es auch Fußspuren in verschiedenen Darstellungen, die mir auffallen. Häufig steht noch der Hashtag #LeaveNoOneBehind dabei. Das erinnert mich, dass ich privilegiert lebe und wir nun Solidarität mit den Flüchtlingen in Griechenland zeigen sollten. Dann frag ich mich, was ich tun kann. Auch wenn es nur ein kleiner Schritt ist: ich werde auch Fußspuren mit dem Hashtag irgendwo hinterlassen.

Annkatrin Gentges

Hinweise:

  • Das Aktionsbündnis Seebrücke ruft unter dem Leitmotiv Leave No One Behind (Niemanden zurücklassen) zu Aktionen für eine Solidarität mit den Flüchtlingen – vor allem auf dem Mittelmeer – auf. Auch bei uns sind lokale Gruppen aktiv, z.B. in Mönchengladbach Aachen Krefeld Düren
  • Bitte unterzeichne die Petition an die EU-Kommission und die EU-Regierungen, sich angesichts der Corona-Krise auch und besonders um die Flüchtlinge zu kümmern auf change.org.