„Auf Nummer sicher gehen“

Kolping-Vorstandschulung zu Versicherungsfragen in Kolpingsfamilien

Gestern Abend war es einmal wieder soweit. Nach einer langen, sehr langen Corona-Pause startete das Kolpingwerk DV Aachen wieder in seine Vorstandschulungen. Mit Abstand und Bedacht kam eine erste Runde Vorstandsmitglieder der einzelnen Kolpingsfamilien aus dem Diözesanverband nach Mönchengladbach, um sich über die Versicherungsmöglichkeiten und Versicherungsrisiken zu informieren. Der Referent Sascha Ickinger führte in einem 45 min. Vortrag in das Themenfeld ein, ließ jederzeit Zwischenfragen zu, und so entstand ein reger Austausch zu diversen Fragen- stellungen. Auf der Tagesordnung standen wichtige Fragen des Versicherungsrechtes. Haftpflichtdeckung, Reiseversicherung, Rechts- sowie Strafrechtsschutz und Unfallvorsorge waren Punkte, die angesprochen wurden.

So wurde es ein informativer Abend für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Mit den besten Wünschen entließ Diözesansekretär Peter Witte den Referenten nicht ohne ihm als kleine Aufmerksamkeit ein gesundheitsförderliches Glas Honig aus der Produktion der Kolpingjugend vor Ort sowie einen Abstandmesser in Form eines Zollstockes zu überreichen.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!